Verein B.A.R.A

Arbeitsintegration für Menschen in schwierigen Lebenssituationen – helfen Sie, es kann auch Sie treffen!

Der Verein Bara bezweckt die (Wieder) Eingliederung der Klienten nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt in die Berufswelt. Der Name „BARA“ steht dafür, dass jeder die Wahl hat, welchen Weg er einschlagen möchte. Der Verein soll Menschen den Weg zeigen, wie sie ihr Leben in die Hand nehmen und zum Positiven verändern können.

Es gibt viele Gründe dafür, dass jemand längere Zeit nicht mehr im ersten Arbeitsmarkt tätig war. Wir bieten unseren Mandanten einen strukturierten Tagesablauf und passen ihre Aufgaben ihren Fähigkeiten an. Durch die sinnvolle Tätigkeit haben die Menschen wieder das Gefühl, gebraucht zu werden, und dadurch wird das Selbstwertgefühl gestärkt. Ausserdem können die Personen neue soziale Kontakte knüpfen. Da Menschen, die längere Zeit arbeitslos waren, oft mit ähnlichen Problemen konfrontiert werden, kann ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen. Dadurch fühlen sie sich verstanden.

Die Abklärungsphase beim Verein Bara dauert zwischen 1 und 3 Monaten und zu diesem Zeitpunkt arbeiten wir auch intensiv mit verschiedenen Coachingfirmen zusammen. Eine Festanstellung in der betreffenden Firma wird angestrebt. Es werden auch Kandidaten darauf vorbereitet, eine Lehre zu absolvieren.

Wenn jemand sich bezüglich Motivation, Pünktlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Fleiss, Teamgeist u.v.m. bewährt hat, soll der Mandant die Möglichkeit haben, bei externen Firmen aus dem ersten Arbeitsmarkt eingesetzt zu werden. Bei entsprechender Eignung werden Menschen auch auf die Selbständigkeit vorbereitet.

Scroll Up